Rückflug in die Schweiz

By / 2nd Februar, 2017 / News / No Comments

Heute morgen um 5 Uhr war Tagwache. Die Boys vom Hotel verschliefen – Raphael weckte sie, damit sie das Taxi zum Flughafen bestellten. Vor dem Hotel wartete bereits Ishor, unser 22-jähriger Guide, der die Familien und die Schule in Gorkha betreut und vor Ort für Tara-namaste organisiert. Er ist ein außerordentlich liebenswerter, bescheidener Mensch mit dem Herz auf dem rechten Fleck. Es war ihm ein Anliegen, mich zum Flughafen zu begleiten. Also quetschten wir uns ins Taxi, das auch irgendwann den Weg zu uns fand und düsten durch das noch verschlafene Kathmandu zum Flughafen. Zu dieser Zeit hielt sich sowohl der Verkehr wie auch das Durcheinander auf dem Flughafen sich in Grenzen und ich genieße die Ruhe.

Raphael und Johanna fliegen, oder versuchen es zumindest ;-), heute nach Birtamode zum Kinderheim.

Mein Flug führt mit der Omanair über Muscat nach Zürich.

Ich freue freue mich auf das Wiedersehen mit meinen Liebsten; auf ein langes, warmes Bad; meine Matratze (Nepali schlafen auf Brettern) und Struktur in allen Bereichen. Schon jetzt vermisse ich die einzelnen Herzen, die mir entgegen geflogen sind, das leckere nepalische Essen und meine beiden Begleiter, Johanna und Raphael.


Leave a Comment