Unendlich dankbar, dass ich bei Schwester Jeannine Cattin und Pater Josef Eugster die Ausbildung in Reflexologie geniessen durfte, stelle ich die beiden kurz vor.
In der Reflexologie gelten sowohl Schwester Jeannine sowie auch Pater Josef als grossartige Forscher, Therapeuten und Lehrmeister. Sie sind schlichtweg Koryphäen, die mit Passion und Herz lehren und arbeiten.

Schwester Jeanine Cattin (*1937):

Aufgewachsen in Courtételle (Jura) trat sie mit 18 Jahren ins Kloster St. Paul de Chartres in Paris ein.
Von 1959 bis 1971 studierte sie Medizin und arbeitete in verschiedenen Spitälern.
In den Jahren 1972 bis 1984 weilte sie als Missionarin in Kamerun, baute ein Spital auf und leitete es.
Danach führte sie ihr Weg nach Peru in ein kleines Bergdorf (Chimbote), wo sie 1998 mit der Reflexologie und der Traditionellen Chinesischen Medizin in Kontakt kam. Fasziniert von diesem neuen Wissen vertiefte sie sich während der folgenden zwei Jahre in die Thematik, forschte, behandelte und gab ihr Wissen der Bergbevölkerung weiter.
Im Jahre 2000 begann sie in Lima ein Reflexologie-Zentrum aufzubauen, das sich bis heute kontinuierlich vergrössert. Mehrere hundert Patienten werden täglich von Schwester Jeannine und ihrem Therapeutenteam behandelt.
Homepage von Schwester Jeannine: www.reflexoperu.com

Jeannine

Pater Josef Eugster (*1940):

Pater Josef wuchs in Berneck (Appenzell) auf.
1970 wurde er von seinem Orden – der Missionsgesellschaft Bethlehem – nach Taiwan (Chang-Pin) gesandt.
Ein Mitbruder von Josef behandelte sein unter Arthritis leidendes Knie mit Fussreflexzonenmassage. Beglückt über die erstaunlichen Resultate vertiefte sich Josef in diese Methode und die Traditionelle Chinesische Medizin.
Fortan behandelte er nebst seiner Arbeit als Priester viele Taiwanesen und erlangte schon bald nationale und internationale Bekanntheit. Er bereiste ganz Asien und Europa, unterrichtete in Reflexologie., hielt Vorträge und vertrieb seine Bücher.
Mittlerweile lebt Pater Josef ganz bescheiden immer noch in Taiwan, betreut als Priester mehrere Gemeinden und unterrichtet nur noch selten.
Homepage Pater Josef Eugster: www.josef-eugster.org