Ankunft

By / 21st Januar, 2017 / News / No Comments

Namaste! Wohl genährt und zufrieden sind wir in Kathmandu aufs Herzlichste begrüsst und abgeholt worden. Ein Fahrer und 3 Freunde von Raphael gaben uns die Ehre. Traditionell werden Gäste zum Willkommensgruss mit einem Schal und einer Dahlienkette behängt. Erstaunlicherweise riechen diese heiligen Blumen hier nicht so streng wie in der Schweiz, somit behielten wir sie bis am Abend an.

Einen Tag vor der Abreise beglückten mich Daniela und Sandra mit 2 riesigen Taschen sterilem Verbandsmaterial, Spritzen, etc. – herzlichen Dank Euch beiden. Kurz vor dem Lösen des Visums begann ich ein Gespräch mit einer Frsu vor mir. Es stellte sich heraus, dass sie, ihr Mann und noch zwei Begleiter Ärzte sind, die mehrere Wochen im Jahr im Spital von Kathmandu Operationen durchführen und Hilfe leisten. Dies war meine Chance die beiden komplett mit Spitalmaterial überfüllten Bauchtaschen meines Koffers zu leeren und diesen den Ärzten auszuhändigen :-).  Zufälle soll es ja bekanntlich keine geben…


Leave a Comment